skip to content

Mailverkehr

Fragen zum Mailverkehr (Servcontrol)
Auf den Accounts gibt es eine Hilfe mit dem Link auf https://faq.agenturserver.de/

Einstellungen des Mailclient
Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zum eMail-Client

Normale Email-Einstellungen (siehe nachstehende Screenshots)
Bei SMTP benutzen Sie bitte den Haken für Authentifizierung (Nicht Kennwortauthentifizierung SPA)
und tragen Sie die Antwortadresse ein. Der Standard-Port für SMTP ist 25.  Bei SSL sind andere
Einstellungen zu verwenden

(siehe u.a. Screenshots)

 


 

 

Verschicken mit SSL
- beim Versand mit SSL ist folgendes zu beachten.
  Unter Posteingangsserver und Postausgangsserver ist nicht
  mail.domainname.de zu verwenden sondern mail.agenturserver.de einzutragen.     

SSL Incoming POP

SSL POP3 server: yourdomain.com.hostbaby.com
SSL POP3 port: 995
Account username: name@domainname.de

SSL Incoming IMAP:

SSL IMAP server: domainname.de
SSL IMAP port: 993
Account username: name@domainname.de

SSL Outgoing SMTP:

SSL SMTP server: domainname.de
SSL SMTP port: 465
Alternate SSL SMTP port (if 465 doesn't work): 587
  * Authentication: Password
  * Account username: name@domainname.de

ZUSAMMENFASSUNG

Die Ports für den Posteingangsserver sind folgende:

Abruf per POP3:
– Port 995 (verschlüsselter Verbindungstyp: SSL)
– Port 110 (verschlüsselter Verbindungstyp: STARTTLS)
- Posteingangsserver: mail.eigenerDomainname.de oder mail.agenturserver.de

Abruf per IMAP:
– Port 993 (verschlüsselter Verbindungstyp: SSL)
– Port 143 (verschlüsselter Verbindungstyp: STARTTLS)

Versand
Für den Postausgangsserver (hier gibt es ausschließlich das SMTP-Protokoll) können folgende Ports angegeben werden:
– Port 465 (verschlüsselter Verbindungstyp: SSL)
– Port 25 alternativ 587 (verschlüsselter Verbindungstyp: STARTTLS)
- Postausgangsserver: mail.eigenerDomainname.de oder mail.agenturserver.de

Stammordnerpfad: Als Stammordnerpfad muss „INBOX“ angegeben werden.

Bei Thunderbird ist der Client nach den Einträgen zu schließen. Also Thunderbird schließen
und anschließend wird bei Neustart noch einmal das Passwort abgefragt. Dann noch einmal
das Postfach-Passwort eintragen.

 

 

 

Merke

Merken

Merken

Merken